Datenschutz

 

Datenschutzerklärung


A: INFORMATION ÜBER DIE ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

I. Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen, z. B. Name, Adresse, oder E-Mail-Adresse.

II. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Pekip- Spielwaren GmbH & Co. KG, Albert-Schweitzer-Str. 12, 82008 Unterhaching, Tel.: 089 61599804, Fax: 089 69113939, E-Mail: info@pekip-spielwaren.de.

B: ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN (ART UND ZWECK)

I. Bei Besuch unserer Website

Bei der informatorischen Nutzung der Website, also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind insbesondere:

–   IP-Adresse
–   Datum und Uhrzeit der Anfrage
–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–   jeweils übertragene Datenmenge
–   Website, von der die Anforderung kommt
–   Browser
–   Betriebssystem und dessen Oberfläche
–   Sprache und Version der Browsersoftware.

Zweck der Datenverarbeitung ist der reibungslose Verbindungsaufbau der Website, die Gewährleistung der komfortablen Nutzung unserer Website sowie die Möglichkeit der Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Personen zu ziehen.

II. Bei Kontaktaufnahme über E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (beispielsweise Ihr Name und E-Mail-Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, gegebenenfalls auch zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

III. Kontaktaufnahme per Telefon

Bei Kontaktaufnahme per Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr Name und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Sie gegebenenfalls zurückrufen zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, gegebenenfalls auch zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

IV. Bei Eröffnung eines Kundenkontos

Sie können ein Kundenkonto eröffnen. Das ist jedoch keine Voraussetzung dafür, dass sie bei uns einkaufen können. Die erforderlichen Pflichtangaben sind an den entsprechend gekennzeichneten Eingabefeldern zu erkennen.

Die bei Eröffnung des Kundenkontos mitgeteilten Daten werden nur für den Zweck des Vertragsschlusses und Vertragsabwicklung genutzt. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO.

V. Bei Bestellungen über unsere Website

Als Kunde können Sie Bestellungen auf zwei Arten vornehmen. Entweder Sie bestellten als Gast oder Sie legen ein Kundenkonto an.

In beiden Fällen erheben wir unter anderem die Anrede, den Vornamen, den Nachnamen, eine E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk) und Bankdaten und bei Bestellungen von altersbeschränkten Waren zusätzlich das Geburtsdatum.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

C: NEWSLETTER

I. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

II. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

III. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

IV. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

V. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

D: WEITERGABE VON DATEN

I. Weitergabe an Provider

Die Daten werden systemtechnisch an den Provider weitergeleitet. Dieser betreibt seine Server innerhalb Europas. Ebenfalls an diesen Anbieter werden die Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zukommen lassen, weitergeleitet, da dieser darüber hinaus den E-Mail- Server zur Verfügung stellt.

II. Logistikdienstleister und Zahlungsdienstleister

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen/ Postdienstleister. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auch an Zahlungsdienstleister. Ihre Zahlungsdaten werden je nach dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsmittel an den entsprechenden Zahlungsdienstleister übermittelt. Die Verantwortung für Ihre Zahlungsdaten trägt der Zahlungsdienstleister. Informationen insbesondere über die verantwortliche Stelle der Zahlungsdienstleister, die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der Zahlungsdienstleister und die Kategorien personenbezogener Daten, die von den Zahlungsdienstleistern verarbeitet werden, finden Sie bei dem jeweiligen Zahlungsdienstleiter. Ansonsten gilt:

01. Zahlungsdienst PayPal

a) Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden "PayPal"), weiter.

Dabei werden Ihre Daten an PayPal übermittelt. Es handelt es sich um den Vornamen, den Nachnamen, die Adresse, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse sowie gegebenenfalls die Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.
Die Übermittlung der Daten erfolgt zum Zweck der Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Sie willigen in die Übermitteilung der Daten durch Auswahl dieser Zahlungsmöglichkeit ein. Zudem erfolgt die Übermittlung der Daten zur Vertragsabwicklung und zur Wahrnehmung des berechtigten Interesses der Zahlungsabwicklung.
PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Sie haben die Möglichkeit die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.
Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie den PayPal Datenschutzgrundsätzen entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE.

b) Kauf auf Rechnung via PayPal

Ergänzend zum Vorstehenden gilt bei Kauf auf Rechnung via PayPal das Folgende:
Wenn Sie sich für die Zahlung per Rechnung (über PayPal) als Zahlungsoption entschieden haben, haben Sie eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Kaufvertrages und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, sowie die für die Abwicklung des Kaufvertrages notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an PayPal übermittelt haben.

Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit PayPal zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Zahlungsart eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann.
Einzelheiten, insbesondere zur Bonitätsprüfung durch PayPal, finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

02. Zahlungsdienst Sofortüberweisung

Bei Zahlung per Sofortüberweisung geben wir Ihre Daten an die SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland weiter.
Dabei werden Ihre Daten an die Sofort GmbH übermittelt. Es handelt es sich um den Vornamen, den Nachnamen, die Adresse, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse sowie gegebenenfalls die Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.
Die Übermittlung der Daten erfolgt zum Zweck der Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Sie willigen in die Übermitteilung der Daten durch Auswahl dieser Zahlungsmöglichkeit ein. Zudem erfolgt die Übermittlung der Daten zur Vertragsabwicklung und zur Wahrnehmung des berechtigten Interesses der Zahlungsabwicklung.
Sofortüberweisung gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Sie haben die Möglichkeit die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Sofort GmbH zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

III. weitere Fälle der Weitergabe

01. Dienstleister und Erfüllungsgehilfen

Darüber hinaus erhalten nur diejenigen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Abrechnung, Logistik, Kreditinstitute, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

- Wirtschaftsprüfer, Berater;
- Rechtsanwälte (Inkasso);
- Öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

02. Sonstige Fälle der Weitergabe

Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Wir geben Ihre persönlichen Daten auch nur dann an Dritte weiter, wenn:

E: EINSATZ VON COOKIES

Wir setzen auf unserer Seite teilweise Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleinere Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich im Zusammenhang mit dem eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Beachten Sie bitte auch, dass Cookies auf Ihrem Endgerät keinen Schaden anrichten können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Beispielsweise setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um erkennen zu können, welche unserer Seiten unserer Website Sie bereits besucht haben. Diese Daten werden nach dem Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus können zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies zum Einsatz kommen, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Gerät gespeichert werden.  Der Einsatz von Cookies erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO auf Grundlage der Wahrung berechtigter Interessen

Viele Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies auf Ihrem Computer nicht gespeichert werden oder aber ein Hinweis erscheint, wenn ein Cookie angelegt werden soll. Wenn Sie keine Cookies zuzulassen, dann wird in Ihrem Browser ein sogenannter Opt-Out- Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung Ihres Widerspruchs. Das Verhindern von Cookies kann dazu führen, dass einzelne Funktionen der Website nicht mehr zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie auch, dass ein Opt- Out- Cookie nur für den Browser, von dem aus dieser Cookie gesetzt wurde, Anwendung finden kann. Zudem werden nicht diejenigen Cookies erfasst, die anlässlich eines Besuchs auf anderen Internetseiten gesetzt wurden. Sie können jedoch über Ihren Browser jederzeit sämtliche Cookies löschen. Wie das möglich ist, erfahren Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

F: FACEBOOK SOCIAL PLIG-IN

Wir verwendenden das sog. "Facebook Social Plug-In" von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.  

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, da wir insbesondere ein Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb dieser Website haben.
 
Wir weisen darauf hin, dass Facebook als solches unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch eine Garantie bietet, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird. Näheres erfahren Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.  

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Datenerhebung durch Facebook haben, sodass die hiesigen Ausführungen den bisherigen Kenntnisstand wiederspiegeln.

Mit diesem Plug-In ist es möglich, Inhalte (wie Videos, Bilder oder Textbeiträge) auf unserer Website darstellen.
Wenn Sie eine  der Funktionen des Plug-Ins nutzen, wird eine Verbindung mit den Servern von Facebook aufgebaut. Dann wird der Inhalt des Plug-Ins von Facebook an Ihr Gerät übermittelt und dann in das Onlineangebot eingebunden. Facebook erhält die Information, dass eine entsprechende Seite aufgerufen wurde. Aus den ausgetauschten Daten können Nutzungsprofile erstellt werden.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook das Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie nun die Funktionen des Plug- Ins nutzen, wird diese Interaktion an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Datenerhebung durch Facebook haben. der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und die entsprechenden Cookies löschen.

Falls Sie kein Mitglied von Facebook ist, besteht gleichwohl die Möglichkeit, dass Facebook Informationen speichert.

Nähere Einzelheiten zur  Datenerhebung und Verarbeitung durch Facebook sowie der Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

G: LINKS AUF WEBSITES DRITTER

Die auf unserer Website veröffentlichten Links werden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und machen uns den Inhalt dieser Seiten ausdrücklich nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Für fremde Hinweise sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen, d.h. auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

H: IHRE RECHTE

Sie haben das Recht:

I: WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an uns zu richten, es genügt eine E-Mail an: info@pekip-spielwaren.de.

J: DAUER DER SPEICHERUNG

I. Auf dieser Website werden keine vollständigen IP-Adressen von Nutzern der Website gespeichert beziehungsweise werden diese unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht.

II. Wenn Sie uns per E-Mail anschreiben oder uns anrufen, werden die Daten nach Beantwortung der Anfrage grundsätzlich 6 Monate nach der letzten Kommunikation gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn sich die Kontaktaufnahme auf eine konkrete Kundenbeziehung bezieht. In diesem Fall wird gegebenenfalls eine Aktennotiz zur Kundenakte gespeichert. Sofern diesbezüglich gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, kann die Archivierung bis zu zehn Jahre dauern. Danach werden die Daten endgültig gelöscht, in der Zwischenzeit werden die Daten gesperrt, sodass ein Zugriff auf diese Daten nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Die Sperrphase beginnt am Ende des Jahres, das auf das Vertragsende folgt.

III. Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden, wenn das Gesetz keine abweichenden Aufbewahrungsfristen vorsieht, nach Vertragsende gelöscht. Falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, kann die Archivierung bis zu zehn Jahre dauern. Danach werden die Daten endgültig gelöscht. In der Zwischenzeit werden die Daten gesperrt, sodass ein Zugriff auf diese Daten nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Die Sperrphase beginnt am Ende des Jahres, das auf das Vertragsende folgt.

IV. Die Daten, die im Rahmen der Eröffnung des Kundenkontos erhoben und verarbeitet werden, speichern wir grundsätzlich solange, wie Sie nicht die Löschung des Kundenkontos verlangen. Die Löschung ist auf Ihren Wunsch jederzeit möglich. Sollte innerhalb von 2 Jahren über das Kundenkonto keine Bestellung erfolgen, werden wir das Kundenkonto ebenfalls löschen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten längere Fristen vorsehen.

V. Die Daten, die wir im Rahmen der Anmeldung für unseren Newsletter erhoben haben, werden so lange gespeichert, wie Sie sich nicht von dem Newsletter abmelden. Im Falle der Abmeldung löschen wir die Daten sofort.

K: PFLICHT ZUR ANGABE VON DATEN

Soweit es sich um die Erhebung und Verarbeitung der sogenannten Server-Log-Files handelt, sind die Angaben verpflichtend. Die Angabe der personenbezogenen Daten, Name und E-Mail- Adresse, im Rahmen der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular sind ebenfalls verpflichtend.

Darüber hinaus sind im Rahmen einer Bestellung der Namen, die Adresse, die E-Mail und die sonst als notwendig gekennzeichneten Angaben verpflichtend.

Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

L: AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

M: ÄNDERUNG DES VERWENDUNGSZWECKES

Personenbezogener Daten werden für den Zweck verarbeitet, für den sie erhoben worden. Eine Änderung des Verwendungszweckes findet nicht statt.

N: DATENSICHERHEIT

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

O: AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.